Braune Tonne - Biomüll

 

 

Tipps 

Anschaffung

Die braune Biotonne ist kostenlos. Für die Entsorgung von Bioabfällen und Grüngut in der braunen Tonne wird den Augsburger Bürgerinnen und Bürgern auf Wunsch das dreifache Volumen der Restmülltonne je Grundstück zur Verfügung gestellt.

 

Auf jedem anschlusspflichtigen Grundstück muss eine Braune Tonne stehen.

 

An-/-um-/-abmeldung

Ausnahmen: 

  • Sie können sich die Biotonne mit Ihrem direkten Nachbarn teilen. Voraussetzung ist aber, dass das Volumen für Ihre Bioabfälle und die Ihres Nachbarn ausreicht.
  • Sie kompostieren selbst.

Ihre Braune Tonne ist defekt?

Rufen Sie uns an Kundenservicecenter 

Leerung

Die Abfallbehältnisse müssen am Abfuhrtag bis spätestens 6.30 Uhr an der Anfahrtsstraße für die Entleerung bereitgestellt sein. Sie sollen ohne Schwierigkeiten und Zeitverlust geleert werden können.

 

Die Abfuhrtermine Ihrer Tonnen können Sie im

_LINK_ Abfallentsorgungskalender abrufen.

 

Nach der Entleerung bringen Sie die Behälter bitte unverzüglich an ihren Aufstellplatz zurück.

 

Befüllen Sie Ihre Biotonne richtig! Die Stadt ist nicht verpflichtet, Tonnen abzufahren, die falsch befüllt sind oder nicht zugelassene Abfälle enthalten.

Die Behälter dürfen nicht überfüllt bereitgestellt werden. Der Deckel muss geschlossen sein. Die Abfälle dürfen nicht eingestampft werden, damit eine problemlose Entleerung erfolgen kann.

Gebühren

Die Leerung der Braunen Tonne ist mit den Gebühren für die Graue Tonne bereits abgegolten; d.h. für Sie fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Zusatzmüll

Zusätzliches Grüngut (Laub, Gras, Baum- und Strauchschnitt, etc.)

können Sie selbst anliefern oder abholen lassen.

Grüngut

Seitenanfang