COVID-19: Die Sperrmüllabfuhr kann derzeit nur eingeschränkt erfolgen.

 

 

 

Sperrmüllabfuhr

 

Sie können Sperrmüll selbst an den Wertstoffsammelstellen anliefern oder ihn abholen lassen.

 

Sperrmüllabfuhr: vereinbaren Sie hierzu einen Abfuhrtermin online oder telefonisch im Kundencenter.

Die Sperrmüllabfuhr ist kostenfrei.

 

 

 

Bitte beantragen Sie Ihren Sperrmülltermin frühzeitig (mehrere Wochen vor der gewünschten Abholung).

 

Änderungen oder Terminabsagen teilen Sie uns bitte mindestens 3 Tage vorher unter Telefon 324 4884 oder per E-Mail kundenservice.aws(at)augsburg.de mit. 

 

Nachbuchungen zum vereinbarten Termin sind nur möglich, wenn noch Mengenkapazitäten verfügbar sind.

Bitte beachten Sie:

Stellen Sie Ihren Sperrmüll am Abholtag bis 06.30 Uhr nach Stoffgruppen getrennt an einem gut zugänglichen Platz an der Anfahrtsstraße bereit.

 

Sortieren Sie Ihren Sperrmüll nach folgenden Fraktionen:

  • Möbelholz: Einrichtungsgegenstände, z. B. Schrank, Tisch, Stuhl, Holzregal. Die Möbelteile dürfen nicht länger als zwei Meter sein. Bitte zerkleinern Sie längere Teile entsprechend.
  • Metall: Gegenstände aus Metall, z. B. Eisen, Kupfer, Aluminium und Messing
  • Hartkunststoffe: z. B. Gartenmöbel, Pflanzkübel, Spielzeug
  • Elektrogeräte: Groß- und Kleingeräte aus Haushaltungen: z. B. Computer, Waschmaschine etc.
  • Sonstiger Hausrat: z. B. Matratzen, Polstermöbel, Ski, Koffer. Kleinteile verpacken Sie bitte in Säcken.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die einzelnen Fraktionen von verschiedenen Fahrzeugen nacheinander und ggf. auch zu unterschiedlichen Zeiten abgeholt werden. Bitte stellen Sie daher Ihre Abfälle so bereit, dass unsere Mitarbeiter diese problemlos getrennt laden können.

  • Gegenstände, die vom Sperrmüll nicht abgefahren werden
  • Auf öffentlichem Grund (z. B. Gehweg) darf Sperrmüll nur so bereitgestellt werden, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung nicht beeinträchtigt wird. Insbesondere dürfen Fahrzeuge sowie Fußgängerinnen und Fußgänger nicht behindert oder gefährdet werden.
  • Abfälle, die nicht abgefahren werden, müssen am gleichen Tag aus der öffentlichen Verkehrsfläche entfernt werden.

Seitenanfang