Was gehört nicht zum Altglas?

Flaschenverschlüsse jeder Art, auch von Behälterglas und Korken mit Kunstoff-und Metallteilen
Flaschenverschlüsse bitte getrennt sammeln und über die Gelbe Tonne entsorgen.
Flachglas
Flach- und Behälterglas haben beim Recyceln grundsätzlich unterschiedliche Anforderungen. Deshalb ist darauf zu achten, diese strikt zu trennen. Bitte bringen Sie Behälterglas zu den Sammelcontainern für Altglas und beachten bei Flachglas die verschiedenen Entsorgungsmöglichkeiten.
Steingutflaschen, Ton- und Keramikgefäße, Porzellan
Steingutflaschen, Ton- und Keramikgefäße, auch Porzellan gehören in den Restmüll (Graue Tonne). Diese Fremdstoffe können in den Aufbereitungsanlagen nur schwer vom Altglas getrennt werden. Eine ganze Ladung Altglas kann auf einmal zunichte gemacht werden.
Ausgebrannte Glühbirnen, Halogenlampen, Neonröhren
Ausgebrannte Glühbirnen und Halogenlampen kommen in die graue Restmülltonne. Neonröhren genauso wie Energiesparlampen zählen zur Kategorie Problemmüll.
Feuerfestes Glas (Jenaer Glas), Kristallglas
Feuerfestes Glas (Jenaer Glas) oder Kristallglas, etc. haben unterschiedliche Schmelzpunkte und Materialzusammensetzungen und sind somit für Behälterglas nicht verwendbar. Bitte entsorgen Sie dies über die Graue Tonne.
Bildschirmgläser, Bildröhrengläser
Bildschirmgläser, Bildröhrengläser usw. sind schadstoffhaltig. Ihre ausgedienten Fernseher und Computerbildschirme bringen Sie bitte zu den Elektroaltgerätesammelstellen.
Weihnachtsbaumkugeln
Bitte entsorgen Sie kaputte Weihnachtsbaumkugeln über die Graue Tonne.